Blogvorstellung Laufblog von Hannes – Von Lauftraining bis Ausrüstung

Hockenheimringlauf-klein Heute haben wir die Ehre einen ganz besonderen Blog vorstellen zu dürfen und hoffentlich kommen noch viele nach. Wir wollen immer wieder Blogs rund um den Sport vorstellen. Jeder der also Interesse hat sollte sich bei uns melden. Heute geht es um einen Blog den ich schon seit mehr als 2 Jahre verfolge und es macht immer noch großen Spaß diesen zu lesen. Die Rede ist vom Laufblog von Hannes. Natürlich möchte auch er ein paar Wort über sich, sein Training und seinen Blog sagen. Am Besten wir lassen ihn nun reden:

Laufblog von Hannes

“Wenn sich innerhalb von wenigen Monaten zweimal die Handball-Mannschaft auflöst, mag man schnell genug vom Mannschaftssport haben. Der Quälerei den Rücken zu kehren, muss aber nicht sein. Aus diesem Grund konzentriere ich mich seit etwa drei Jahren vollends aufs Laufen.

Anfangs bin ich dabei planlos von Volkslauf zu Volkslauf gehüpft und habe erst für den Lübeck Marathon 2008 mit ernsthaftem Training begonnen bis zu 100 Kilometer in der Woche und so mancher Lauf über mehr als drei Stunden. Ich kann nur für mich alleine sprechen, aber für mich steht es fest: Das Laufen macht mich mehr als glücklich, mit all seinen Facetten.

Dazu gehört die Quälerei, das monatelange Training nach Plan, Intervalltrainings am frühen Morgen und die verplanten Wochenende für die Wettkämpfe, für den Moment, in dem man stolz erfüllt mit neuer Bestzeit die Ziellinie überquert. Ebenso gehört es dazu, in gemütlichem Tempo den Alltag zu vergessen, die Seele baumeln zu lassen und die Natur zu genießen. Laufen ist dabei ein Einzelsport und doch ist man keinesfalls alleine. Denn was ich fast ebenso liebe wie das Laufen, ist das Bloggen über das Laufen und was dazugehört.

Ähnlich lange wie das Laufen betreibe ich meinen Blog "www.laufhannes.de", um mich mit Gleichgesinnten über Erreichtes zu freuen, das Laufen zu genießen, über Trainingsweisheiten zu fachsimpeln oder den neusten Schnickschnack für Läufer auszuprobieren."

Abschließend möchte wir uns recht herzlich bei Hannes bedanken. Mach weiter so und bleib wie du bist!

Wollt auch ihr euch mal kurz vorstellen, dann meldet euch einfach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen