Granfondo Internazionale Giordana 2011: Gavia und Mortirolo Pass in der Lombardei

Italien ist ein Land voller Rennsport begeisterter Menschen. Das spürt man nicht nur wenn man sich den Giro d’Italia anschaut, sondern auch wenn man dort im Urlaub ist und etwas mit dem Auto durch die Gegend fährt. So viele Rennrad Fahrer wie in Italien gibt es nur selten zu sehen. Egal ob in der Toskana oder aber auch im Gardasee. Dass es natürlich in Italien auch jede Menge jedermann Rennen und Rad Marathons gibt dürfte kein Geheimnis sein. Heute wollen wir euch mal wieder eines dieser Rennen vorstellen, denn es lohnt sich auch von Deutschland dorthin zu reisen und den Urlaub damit zu verbinden. Es handelt sich dabei um das Granfondo Internazionale Giordana 2011 mit den Pässen Gavia und Mortirolo.

Granfondo Internazionale dell’ Aprica auch 2011 ein Highlight

Wer vielleicht schon des Öfteren den Giro gesehen hat wird die beiden Legendären Pässe wie Gavia und Mortirolo kennen. Jede Menge Radprofis haben hier schon den Giro gewonnen oder aber auch verloren. Jetzt haben auch Nicht Profis die Möglichkeit dazu diese zu bezwingen und sich gleichzeitig mit anderen zu messen. Am Sonntag den 26. Juni 2011 ist es soweit und man bekommt die Möglichkeit beim Granfondo Internazionale Giordana 2011 teilzunehmen. Man sollte aber schon etwas fit sein, denn vor allem die Anstiege sind legendär.

Drei Strecken zur Auswahl

Wer sich dazu entschließt in die Lombardei zu reisen um dort an dem Rennen teilzunehmen sollte sich entscheiden ob er  mit 85 km und 1850 Hm die Kleine Route oder mit 155 km und 3600 Hm die Mittlere möchte. Mit 175 km und 4500 Hm kann man auch die große Route fahren, was aber nicht einfach ist, denn dort müssen gleich drei Pässe bezwungen werden. Nicht nur der Gavia Pass und der Mortirolo Pass muss bezwungen werden, sondern auch noch der Santa-Cristina-Pass. Eine echte Herausforderung. Sicherlich macht es aber auch schon Spaß dabei zu sein und sich für die kurze Strecke zu bewerben. Landschaftlich bieten alle drei Strecken traumhafte Ausblicke.

Mit den Anmeldungen geht es bereits schon jetzt los. Man sollte also schnell sein um auch 2011 in Italien dabei zu sein, wenn es heißt Granfondo Internazionale Giordana 2011. Informationen zu dem Event gibt es hier. Die genauen Höhenprofile und Streckenpläne findet ihr hier. Bild von bisku

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen