Ötztaler Radmarathon 2011 Ergebnisse: Sieger Stefan Kirchmair und Edith van Den Brande

Die ersten Teilnehmer des legendären Ötztaler Radmarathon 2011 sind im Ziel und wir wollen kurz auf die Sieger und Ergebnisse des Jedermann Rennen über 4 Alpenpässe schauen.

Bei den Herren ist es Stefan Kirchmair gelungen in nur 7:06.31,5 Stunden zu gewinnen. Er war als erstes zurück in Sölden und kann sich nun über diesen Erfolg freuen. Bei den Frauen hat es Edith van Den Brande als erste geschafft die Distanz von über 5500 Höhenmeter und 238 Kilometer. Sie schaffte diese Strapaze in nur 7:51.30,5 Stunden. Auch an sie viele Glückwünsche.

Prominentester Starter war heute sicherlich Jan Ullrich der eigentlich als Edelhelfer für Frank Wörndl an den Start ging. Am Ende erreichte Ullrich aber weit vor Wörndl das Ziel. In nur 8:12.29,4 Stunden wird er sicherlich zufrieden sein. Schaut man auf die Zwischenzeiten, dann wurden von Ihm die beiden letzten Pässe viel schneller gefahren. Sicherlich wäre noch mehr drin gewesen. Es wird heute noch ein Interview von ihm auf Radsport Aktiv zu lesen geben.

Einer unserer Radgruppe hat es ebenso geschafft seinen Bestzeit zu unterbieten. Für ihn waren 9 Stunden zu knacken, was er auch locker geschafft hat. Einen ausführlichen Erfahrungsbericht zum Ötztaler Radmarathon 2011 wird dann von ihm kommen. Sicherlich werden wir heute noch mit ihm Kontakt aufnehmen. Jetzt heißt es aber sicherlich zuerst ausruhen.

UPDATE: Hier ein Interview mit dem Sieger

Update: Hier noch ein aktuelles Video!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen