Teamvorstellung Seven Stone: Interview mit dem sportlichen Leiter Lars Diemer

Auch heute gibt es bei Radsport Zollernalb ein Interview eines Continental Team zu lesen. Wir hatten die Möglichkeit Herr Lars Diemer zu interviewen. Er ist sportlicher Leiter des Team Seven Stone, die in dieser Saison für den einen oder anderen Erfolg in den Medien waren. Vor allem die Wahl zum Sportler des Monates Julian Kern ist ein großer Erfolg. Er wurde von den „rad-net“ Besuchern gewählt. Seit 2007 ist Uwe Kappel der Manager und Sponsor des Teams. Jetzt aber zu den Fragen an Herr Diemer.

Herr Diemer, sie als Sportlicher Leiter des Teams Seven Stone, haben sicherlich einen vollen Terminkalender. Könnten Sie unseren Leser etwas über Ihre Aufgaben im Team erzählen?

Ich bin verantwortlich für den sportlichen Bereich. Fahrerauswahl, Verträge, Trainings- und Wettkampfplanung, Koordination, Logistik……und betreue die Sportler vor Ort.

 

Schaut man auf den aktuellen Kader ihres Teams stellt man schnell fest, dass dieser recht Jung ist. Wie wichtig ist Ihnen die Nachwuchsarbeit im Radsport und natürlich im eigenen Team?

Die Nachwuchsarbeit liegt ganz klar im Fokus unserer Arbeit. Talente fördern und auf ein höheres Leistungsniveau bringen. Unserem Teammanager Herr Kappel liegen die jungen Fahrer, gerade in der aktuell schwierigen Situation im Radsport, besonders am Herzen. Ohne seine Leidenschaft für den Radsport wäre ein Team in dieser Form kaum möglich. 2010 waren wir weltweit das jüngste Kontinental Team….2011 zählen wir bestimmt immer noch zu den jüngsten!

 

Jugendarbeit ist im Radsport immer wichtiger und nach unserer Meinung wird diese immer wichtiger. Die Erfolge geben dieser auch recht. Schaut man zum Beispiel auf den 4. Platz von Herr Stockhausen beim Zeitfahren der Deutschen Meisterschaft, kann man auf weitere Talente sicherlich schon bald hoffen. Vielleicht noch eine eher private Frage. Wie haben sie ihre Leidenschaft für den Radsport entdeckt? Bleibt da überhaupt noch Zeit für Familie und Freunde?

Ich war selbst 10 Jahre als Strassenradsportler aktiv. Durch Zufall bin ich nach meinem Studium wieder zum Radsport gekommen. Die Arbeit ist abwechslungsreich und spannend. Im Jahr bin ich ca. 150 Tage unterwegs. Daraus resultierend muss das soziale Umfeld gut koordiniert werden.

 

Natürlich wollen wir auch einen Blick auf die Erfolge des Teams werfen. Immer wieder schaffen Ihre Fahrer hier außergewöhnliche Leistungen. Welches war für sie in dieser Saison der wichtigste?

Mit Abstand der Europameistertitel von Julian Kern!!!! Aber auch der Etappensieg von Christopher Roth in Kroatien zum Anfang der Saison war Spitze. Siege in der Bundesliga, Podium in den Dolomiten, usw…..

 

Die aktuelle Radsaison geht langsam dem Ende zu. Was ist für Sie das letzte Highlight in diesem Jahr? Welche Rennen werden noch bestritten?

Münsterland Giro und vielleicht ein paar Tage später noch Paris Tours U23.

 

In diesem Zusammenhang wollen wir einen Blick in Richtung Kader und Saison 2012 werfen. Gibt es bereits Änderungen über die sie reden dürfen?

Wir werden nach den letzten drei Jahren die Mannschaft auf vielenPositionen umbauen. Verhandlungen werden geführt und ich bin über einigeEntwicklungen sehr froh!

 

Abschließend vielleicht noch ein paar Worte zu Ihren Sponsoren?

Danke, Danke! Viele unsere Sponsoren halten uns schon seit Jahren die Treue und sind sehr zufrieden mit unserer Arbeit. Ohne aber das Engagement von Herrn Kappel (Kappel Grundstücks- & Verwaltungs GmbH), der Herzblut, Kontakte, Zeit und Geld in die Mannschaft steckt, wäreunser Team nicht da wo wir jetzt sind!

Weitere Informationen vom Continental Team findet man auf team-seven-stones.de. Wir möchten uns recht herzlich für diese Möglichkeit bedanken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen